Unterhammer im Karlstal

Fotografierte Farb- und FormFragmente

Fotografierte Farb- und FormFragmente

Vernissage am Samstag, 28. Juli 2012 um 17.00 Uhr

im Kultur- und Veranstaltungssaal im Wirtschaftshaus Unterhammer.

Die Ausstellung wird im Rahmen einer Vernissage eröffnet. Zur Einführung spricht Dr. Annette Reich, Kunsthistorikerin Museum Pfalzgalerie.

"Fotografierte Farb- und Formfragmente" der Künstlerin Isabelle Girard de Soucanton

Eindeutiges mehrdeutig sehen, Identitäten auflösen, Wirklichkeiten abstrahieren und Fragmente hinterlassen - das ist das Thema in 25 Fotografien. Der gewollt malerische Duktus, basierend auf dem Prinzip konkret dinglicher sowie vermeintlich inhaltlicher Unschärfen und Ungenauigkeiten, bewegt sich im Grenzverlauf Malerei Fotografie. Entsteht er dort mit handgeführtem Pinselstrich, so ergibt er sich hier im bewussten Handhaben kameratechnischer Eigenarten oder im Entdecken bereits malerisch verfremdeter Objekte, etwa durch Lichtspiele, Spiegelungen, Korrosion oder Verwitterung. Daraus ergibt sich, dass der Bezug des Motivs zu dem jeweiligen Bild unsicher, beziehungsweise unklar bleibt. Es bleiben Fragmente für unabhängige, eigenständige Seh- und Stimmungsräume oder einfach nur eine anregend meditative Wahrnehmungsleere.

Die Ausstellung ist von Samstag, 28. Juli 2012 bis Donnerstag, 20. September 2012 geöffnet.
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag in der Zeit von 12.00 - 18.00 Uhr und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Titel  "Blüte Melancolie"

« Kulturmarkt "Herbstzauber" 2012 10 Jahre Café Unterhammer »