Unterhammer im Karlstal

Konzert Nursery Cryme – performing Genesis classics im Unterhammer im Karlstal

Nursery Cryme – performing Genesis classics

Seit 2002 widmet sich „Nursery Cryme“ dem frühen Werk von Genesis. Zwischen 1970 und 1975 erschienen fünf künstlerisch höchst anspruchsvolle Genesis-Alben, bei denen der Frontmann und Sänger Peter Gabriel entscheidend zu den komplexen Kompositionen und Arrangements beigetragen hat.

Die Klassiker dieser Epoche ( wie z.B.  „Firth of Fifth“, „The Musical Box“,  “Supper`s Ready”, “Carpet Crawlers” u.v.m. )  klingen bei “Nursery Cryme” bis ins Detail wie das Original. Bei zahlreichen Konzerten von Baden-Württemberg bis Niedersachsen haben „Nursery Cryme“ jedes Publikum mit ihrer Authentizität und Leidenschaft begeistert und die zeitlos klassischen Stücke so mitreißend wie einst Genesis dargeboten.

Am Samstag, den 18. Juli 2015

Beginn: 20.30 Uhr

Karten

Vorverkauf: 15.00 €,  Abendkasse: 18.00 €

 

06306 701460

Nursery Cryme sind:

 

Stefan Möhnen - Gesang und Querflöte

Ralf Zangerle - Gitarren und Bass Pedal

Michael Jurkat - Bass und Gitarre

Donovan Aston - Keyboards

Johannes Kröher - Schlagzeug.

 

 

Weitere Infos ( Pressestimmen, Repertoire etc. ) auf:

 

www.nursery-cryme.de 

Stefanie Tücking vom SWR3 über Nursery Cryme

 

„ Ich bin weit gefahren, um meine alte Lieblingsmusik zu hören mit Nursery Cryme. Die Original-Band – also Genesis – leben zwar alle noch, sie spielen aber nicht mehr in der Besetzung von damals. Und wenn jetzt die Augen zumacht  bei einem Konzert von Nursery Cryme – dann ist es fast wie früher. Diese Songs die stimmen, da steckt unglaublich viel Zeit, Mühe und Liebe zur Musik von Genesis dahinter.

 

Und das verdient ganz großen Respekt. Ich hab jeden Song mitgesungen, es hat mir einen Riesenspaß gemacht - und ich komme auf jeden Fall wieder.“

Nusery Crime, genesis

« Kulturmarkt „Herbstzauber“ Cafe geschlossen »